Experten
Chat
Umfrage
Projektanfrage
Drucken

Edelstahl Rostfrei unsere Leidenschaft & Kompetenz 

Edelstahl Rostfrei unsere Leidenschaft & Kompetenz 

Wenn Ihnen diese E-Mail nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
600 pixels wide image

Herzlich willkommen zur April-Ausgabe der "Stahlzeit"!

Der Frühling hat Einzug gehalten, und es ist wieder einmal Zeit für Neuigkeiten aus dem Hause MODERSOHN.

600 pixels wide image

MODERSOHN® Stainless Steel auf Erfolgskurs

Marktpräsenz in 2022 so stark wie nie zuvor

In Zeiten wie diesen ist es für produzierende Unternehmen wichtiger denn je, ihre Kundenbeziehungen zu pflegen und zu festigen. MODERSOHN setzt diesbezüglich auf Stabilität, Zuverlässigkeit und unerschütterlicher Präsenz, um seinen Kunden das nötige Vertrauen zu bestätigen, das diese in das gemeinsame Projektgeschäft setzen.

Weder die Pandemie noch die Materialknappheit konnten das Unternehmen im letzten Jahr von seinem anhaltenden Erfolgskurs abbringen. So konnte das Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzplus von 16 % erzielen. Damit hat sich der Umsatz in den letzten 20 Jahren vervierfacht. Der Gewinn wurde vor allem in den Ausbau des Standortes, in neue Maschinen und Anlagen und nicht zuletzt in qualifiziertes Personal investiert.

Aber auch in einen umfangreichen Lagervorrat: Beim Materialkauf wurde in den Jahren 2021 und 2022 gut vorgesorgt. Lieferschwierigkeiten aufgrund von Materialmangel müssen die Kunden somit nicht befürchten. Stattdessen stellt die gute Grundversorgung mit Vormaterial eine Garantie für schnelle Produktions- und Liefermöglichkeiten dar.

600 pixels wide image

Meet & greet - ein Stück weit zurück zur Normalität

MODERSOHN bereitet sich auf die nächsten Messen und Kongresse vor

Nach zwei Jahren, in denen corona-bedingt sämtliche Messen und Kongresse ausfallen mussten, geht es jetzt ein Stück weit zurück zur Normalität: Die Termine für die nächsten Veranstaltungen, bei denen MODERSOHN sich präsentieren wird, stehen fest.

Los geht es mit den Ulmer BetonTagen, die vom 21. bis zum 23. Juni 2022 im CongressCentrum Ulm stattfinden. MODERSOHN wird dort am Stand Nr. 95, dem Gemeinschaftsstand der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei, über seine Lösungen im Bereich der Fertigteilbefestigungen für Betonfassaden informieren.

Vom 24. bis zum 26. November 2022 steht die denkmal Leipzig an. Die Abteilung NiroFix wird bei der europäischen Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung vertreten sein und der nationalen und internationalen Fachwelt seine umfangreichen Lösungen für diesen Bereich vorstellen.

Die üblicherweise alle zwei Jahre im Januar stattfindende BAU in München wurde verschoben, stattdessen wird die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme nun vom 17. bis zum 22. April 2023 im Messezentrum München ausgerichtet.
Auch hier wird MODERSOHN am Gemeinschaftsstand der Informationsstelle Edelstahl Rostfrei zu finden sein.

Besuchen Sie uns vor Ort und informieren Sie sich über unsere Möglichkeiten!

600 pixels wide image

Updates im Hause MODERSOHN

Für das Jahr 2022 stehen verschiedene Neuerungen an

Aktuell befinden sich Umwelt-Produktdeklarationen für die gängigsten Produkte, die MOSO® Tragankerkonsolen und die MBA-CE Ankerschiene in Arbeit und sollten voraussichtlich zum Jahresende zum Abschluss gebracht werden.
Der Nachweis einer sogenannten EPD (Environmental Product Declaration) wird im Bereich des nachhaltigen Bauens, für den Bau von „grünen Häusern“, immer häufiger von Architektur- und Planungsbüros angefragt.

Darüber hinaus wird an der Einführung von Produktneuheiten, aber auch an der Weiterentwicklung bewährter Erzeugnisse gearbeitet. So liegt beispielsweise die überarbeitete ETA 13/0224 für die Ankerschiene MBA-CE vor.
Auch das hauseigene Bemessungs-Programm MOSOCONstructorzur Berechnung von Ankerschienen, Einspannankern und Hängezugankern steht seit Kurzem in der überarbeiteten, nun deutsch-englisch-sprachigen Software-Version zur Verfügung.

Zudem sind bereits jetzt für das Jahr 2023 Investitionen in neue Produktionsmaschinen und der Bau weiterer Betriebshallen in Planung.

600 pixels wide image

MODERSOHN würdigt langjährige Mitarbeiter

Gleich zwei außergewöhnliche Betriebs-Jubiläen

In der heutigen schnelllebigen Zeit ist eine lange Zugehörigkeit zu einem Unternehmen eher die Ausnahme.
Umso mehr freut sich MODERSOHN über seine langjährigen Mitarbeiter, die teils schon seit Jahrzehnten zur Firmen-Familie gehören.
So feierten Anfang diesen Jahres gleich zwei Kollegen aus der Fertigung ihr 35-jähriges Betriebsjubiläum: Uwe Ickler und Norbert Minning starteten beide ihre Tätigkeit bei MODERSOHN im Februar 1987.

Beiden sagen wir ein ganz herzliches Dankeschön für ihre langjährige Verbundenheit und ihren Einsatz - wir hoffen auf noch viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

600 pixels wide image

Frohe Ostern

Wir wünschen Ihnen schöne Ostern und ein paar entspannte Feiertage im Kreise Ihrer Familie.
290 pixel image width

Sie haben eine Anfrage oder benötigen Hilfe bei einem konkreten Bauvorhaben?

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf - wir sind gerne für Sie da!
Ihr Team MODERSOHN

Wilhelm Modersohn GmbH Co. KG
GF: Wilhelm Modersohn u. Dipl.-Ing. Jürgen Matzelle

Industriestraße 23 – 32139 Spenge (Deutschland)
+49 5225 8799-0
stahlzeit@modersohn.de
www.modersohn.eu

PhG: Modersohn Beteiligungs GmbH
HRA 4336 / HRB 6909 – RG Bad Oeynhausen
USt-IdNr. DE 125 350 647 

Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Sollten die in dieser E-Mail enthaltenen Informationen nicht für Sie bestimmt sein, informieren Sie bitte unverzüglich den Absender per E-Mail und löschen Sie diese E-Mail in ihrem System, ohne Kopien anzufertigen. Jede unberechtigte Veröffentlichung, Reproduktion, Wiedergabe, Kopie 
und/oder Offenlegung dieser E-Mail und/oder der in ihr enthaltenen Informationen ist untersagt. Bitte beachten Sie, dass die persönliche E-Mail-Adresse des Absenders für fristgebundene E-Mail-Eingänge aus technischen und organisatorischen Gründen nicht zur Verfügung steht. Fristgebundene Mitteilungen sind daher ausschließlich per Post oder per Telefax zu übersenden. Hinweise zum Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie auf unserer Internetseite unter Datenschutz.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hierkostenlos abbestellen.