Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics, um Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Befestigungsplanung & Projektabwicklung

Wichtig für die Planung und Konstruktion von Fassadenverankerungen am Beispiel der MOSO Mauerwerksabfangung sind folgende Punkte:

Bei Neubauten

Das Vorliegen der Bauzeichnungen mit Fassadenansicht und Fassadenschnitt mit den Angaben:

  • Steinformat
  • Auflasthöhen
  • abzufangende Wand- oder Sturzlängen
  • Wandaufbau im Verankerungsbereich (z. B. Fenstersturzdetails, Wandabstand [E], vorhandene Betonhöhen etc.)

Die baustellenabhängigen Rahmenbedingungen für die Montage, die aus den Plänen nicht ersichtlich sind, sollten vorher abgeklärt werden.

Die genaue Kenntnis der Montageanleitungen und der Anwenderinformationen von Edelstahl-Rostfrei.

Bei Altbauten

Das Vorhandensein von alten und neuen Bauzeichnungen, aus denen sich vorgenannte Werte ergeben und zusätzlich folgende Details ersehen lassen:

  • vorhandener Wandaufbau – geplanter Wandaufbau
  • Qualität des vorhandenen Verankerungsgrundes (Empfehlung: Gutachten anfertigen lassen, z.B. mit Zugversuchen an freigelegten Stellen der Fassade)
  • Gibt es Sanierungsbereiche bei einem vorhandenen Verblendmauerwerk? (Einsatz von Sanierungsankern)
  • Häufig sind auch Fotos (Digitalfotos per E-Mail) der vorhandenen Fassadendetails sehr nützlich.

Die baustellenabhängigen Rahmenbedingungen für die Montage, die aus den Plänen nicht ersichtlich sind, sollten vorher abgeklärt werden.

Die genaue Kenntnis der Montageanleitungen und der Anwenderinformationen von Edelstahl-Rostfrei.

Ihre Vorteile

  • Erfahrung und über viele Jahre optimierte Prozesse garantieren unseren Kunden ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Produktqualität.
  • Bauerfahrene Planer helfen bei der Optimierung der Gesamtkosten durch präzise Konstruktion und Planung der Befestigungen in Abstimmung mit den günstigsten Montagemöglichkeiten
  • Konsequente Weiterentwicklung der Befestigungsprodukte durch neue Werkstoffe, verbesserte Fertigungsmöglichkeiten und optimierte Konstruktionsvarianten.
Top