Diese Website verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren oder hier um Cookies zu blockieren.

FÜR BEFESTIGUNG IN GERISSENEM BODEN

Technische Details Fischer FHB II-AS

Für die Verankerung im gerissenen Beton bietet sich von Fischer der FHB II-AS an.

Erstmals kann dieser Anker wahlweise für Einzelanwendungen mit Patrone und bei Serienmontage mit Injektionskartusche angewendet werden.

Für ein optimales Setzen des Ankers empfehlen wir unser Montageset, bestehend aus Bürsten, Ausbläser und Setzadapter.

VORTEILE

  • Kurzversion für Standardanwendungen bei geringer Verankerungstiefe für geringstmögliche Bauteildicken
  • Gewindedurchmesser = Bohrdurchmesser, dadurch erstmalig Durchsteckmontage ohne Zubehör möglich
  • Dachschräge für Einsatz mit Mörtelpatrone
  • Konengeometrie ist speziell auf Anwendungen im gerissenen Beton abgestimmt und bewirkt somit gleichmäßige Lasteinleitung bei geringsten Achs- und Randabständen
  • Der Leistungsoptimierte mit größerer Verankerungstiefe für höchste Lasten

Erstmals wahlweise Einsatz für Einzelanwendungen mit Patrone und Serienmontage mit Injektionskartusche.

PRODUKT-INFO

Zugelassen für: Gerissenen und ungerissenen Beton B25 bis B56 bzw. C20/25 bis C50/60
Auch geeignet für Beton B15

EINSATZ UND ANWENDUNG

Zur Befestigung von

  • Stahlkonstruktionen
  • Geländern
  • Handläufen
  • Konsolen
  • Leitern
  • Maschinen
  • Kabeltrassen
  • Treppen
  • Toren
  • Fassaden
  • Fensterelementen
  • Hochregallagern
  • Vordächern
  • Abstandskonstruktionen
Top