Diese Website verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier um mehr zu erfahren oder hier um Cookies zu blockieren.

M-SYSTEM MOSO® LOCHBAND

Bewehrung von der Rolle — Noch praktischer geht's nicht!

Das MOSO® Lochband wurde entwickelt, um freitragende Stürze über Tür- und Fensteröffnungen
zu realisieren.

Logo Deutsches Institut für Bautechnik

MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung: Komfortabel im Einsatz

Ein weiteres bevorzugtes Einsatzgebiet ist die konstruktive Rissesicherung, um Bauwerke
dauerhaft gegen unschöne, sichtbare Risse zu sichern, Gewährleistungsansprüche
so klein wie möglich zu halten und vor allem: dem Maurer seine tägliche
Arbeit zu erleichtern.

VORTEILE

  • Bessere Verkrallwirkung gegenüber herkömmlicher Rippentorstahlbewehrung im Mauermörtel. Grund ist der relativ große umschlossene Mörtelpfropfen gegenüber den kleinen Außenrippen beim Rippentorstahl. Dies wurde im Vergleichstest mit 2 Rippentorstählen und einem MOSO® Lochband nachgewiesen.
  • Leichter Transport und kompakte Lagerung gegenüber den Stäben anderer Bewehrungssysteme.

PRODUKT-INFO

Blechbanddicke 0,5 mm
Blechbandbreite 50 mm
Material Feuchtber. hochfester Edelstahl E420
Material Trockenber. Normalstahl verzinkt
Rollengröße Karton 25, 50 oder 100 m
Abschneiden mit Handblechschere

EINSATZ UND ANWENDUNG

    • zugelassene freitragende Sturzbewehrung
    • Wandanschlussbefestigung von Mauerwerk zu Mauerwerk
    • Rissesicherung an Fenster- und Türöffnungen, vertikal punktbelasteten Wänden und verbundenen Bauwerksteilen mit unterschiedlichen Höhen

    TECHNISCHE DATEN

    Sturzbewehrung nach Z-17.1-603 Konstruktive Risse-
    sicherung
    Konstruktive Risse-
    sicherung
    Konstruktive Risse-
    sicherung
    Konstruktive Risse-
    sicherung
    E 420 (Hochfester Edelstahl) E 235 (Edelstahl) Stahl (Verzinkt) Dünnbett-Edelstahl Dünnbett-Stahl (Verzinkt)
    Lochband-
    Länge
    Artikel-Nr. Artikel-Nr. Artikel-Nr. Artikel-Nr. Artikel-Nr.
    25 m
    (Karton)
    600500 600300 600100 600200 600250
    50 m
    (Karton)
    600510 600310 600110 600210 600260
    100 m
    (Karton)
    600320
    Lochbandbügel VP-Einheit Artikel-Nr.
    050 (Läuferschicht)* 100 Stück 600660
    090 (Rollschicht) 100 Stück 600600
    190 (Grenadierschicht) 100 Stück 600610
    310 (1,5-fache Grenadierschicht)* 50 Stück 600650

    *nicht Bestandteil der Zulassung

    Befestigungszubehör (Anwendung – siehe Montageanleitung) VP-Einheit Artikel-Nr.
    Rückverankerungsbügel zur Kraftweiterleitung in die Druckzone 100 Stück 600620
    Rundstab 4 x 250 mm Verstiftung der Roll- o. Grenadierschicht 100 Stück 600630

    Die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung von der Rolle.

    Ein großes Einsatzspektrum!

    • Ob Setz-, Schwind-, Druck- oder Spannungsrisse, die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung ist die Lösung für die optische Beseitigung von Rissen im Mauerwerk.
    • Mit einer Zulassung vom DIBt (Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin) ist die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung für Mauerwerksstürze als tragendes Bewehrungselement einsetzbar.
    • Als Anschlussbewehrung von Mauerwerk zu Mauerwerk oder zu Beton ist die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung ideal.
    • Das hochfeste und dünne Edelstahlblechprofil mit den gewölbten Löchern ist auch für Dünnbettfugen geeignet.
    • Bei Klebefugen steht eine Variante ohne Aufwölbung der Löcher zur Verfügung, so dass selbst die Bewehrung von Fugen mit Fugenbreite 1 mm kein Problem ist.

    So gut wie kein Verschnitt und kaum Überlappungsstellen notwendig!

    Das Lochband wird aus dem Lager- und Versandkarton herausgezogen und kann fast ohne Verschnitt, passend dem Bedarf, mit einer Blechschere abgeschnitten und verarbeitet werden. Selbst um Ecken kann die MOSO® Lochband Mauerwerksbewehrung ohne Stoß weiterverlegt werden, indem man es einfach umbiegt. Es ist egal ob die Lochwölbung oben oder unten in der Fuge liegt.

    Institute, die MOSO® Lochband untersucht und geprüft haben:

    • MPA NRW, Staatliches Materialprüfungsamt NW, Dortmund
    • Institut für Integrale Baukonstruktion Fachhochschule Bielefeld, Abt. Minden – Forschungsvorhaben
    • ibac, Institut für Bauforschung Aachen
    • MPA Hannover, Materialprüfanstalt für Werkstoffe und Produktionstechnik, Hannover

    DIBt, Deutsches Institut für Bautechnik, Berlin

    Das MOSO® Lochband ist die erste vom DIBt Berlin unter Z-17.1.603 zugelassene Tragbewehrung für Fenster- und Türstürze. Fragen Sie Ihren Bedarf an. Unsere Abteilung Befestigungstechnik wird Ihnen umgehend ein Angebot zusenden.

    Top