Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics, um Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Logo Stahlzeit News

Dezemberausgabe der "STAHLZEIT"

Wir sind wieder da!

Nach einer längeren Auszeit geht das Modersohn-Kunden-Magazin „Stahlzeit“ endlich wieder an den Start.
Ab jetzt werden wir Sie auf diesem Wege, wenn Sie dies möchten, regelmäßig per E-Mail über interessante Neuigkeiten über Edelstahl Rostfrei unseren Service und unsere Produkte informieren.
Bitte melden Sie sich für die "STAHLZEIT" hier an.

Sollten Sie dies nicht wünschen, so können Sie sich selbstverständlich jederzeit mit einer kurzen Nachricht per E-Mail an stahlzeit@modersohn.eu bei uns vom Newsletter abmelden. Wir werden Sie dann unverzüglich aus unserem Verteiler entfernen und Ihnen dieses schriftlich bestätigen. Ihr Team MODERSOHN®


Bild des Zentralgebäudes und der Dachterrasse

Im Wandel der Zeit

Neuerungen & Entwicklung

Seit dem letzten Erscheinen der „Stahlzeit“ ist viel passiert.
Unser Unternehmen ist im Laufe der Jahre kontinuierlich gewachsen.
Für die Abwicklung der Aufträge sorgen mittlerweile rund 140 Mitarbeiter, eine Zahl, die neue räumliche Herausforderungen stellte.
So wurde 2015 der Platz im ehemaligen Firmen-Hauptsitz endgültig zu knapp, und es fiel die Entscheidung, das Gebäude in der Industriestraße um weitere zwei Etagen aufzustocken. 
Damit ist nun die gesamte Unternehmensstruktur mit Produktionshallen, Lager / Versand und Verwaltung an einem gemeinsamen Standort in Spenge vereint.

Stark am Markt, dank günstiger Preise und minimaler Lieferzeiten
Auch sonst legen wir viel Wert auf Optimierung und setzen seit neuestem das Prinzip des Lean Management um.
Der auf dieser Grundlage erarbeitete Optimierungsplan zeigt bereits Resultate: so sorgen neuere effizienterer Maschinen und vereinfachte Arbeitsabläufe sowie die erfolgreiche Personalakquise für eine deutlich schnellere Durchlaufzeit der Aufträge.
Damit bieten wir unseren Kunden auch während der Sommermonate, in denen der Bausektor - im Gegensatz zu anderen Branchen - kein Sommerloch kennt, hohe Kapazitäten.
Dazu kommt ein großes Umschlag- und Abruflager mit 3.500 Quadratmetern Lagerfläche, mithilfe dessen wir den Kunden tag-genau bei vorgefertigten Sonderanfertigungen beliefern können.

Modersohn produziert für Sie just in time!


Neuer Umsatzrekord im Jahr 2018
Ein erfreulicher Nebeneffekt der Produktivitäts-Steigerung:
2018 entwickelte sich zu einem der bislang erfolgreichsten Geschäftsjahre unseres Unternehmens.
Als Hersteller und Vertreiber von Befestigungssystemen und Sonderverankerungen aus Edelstahl Rostfrei konnten wir mit einem Plus von rund 20% einen neuen Umsatzrekord aufstellen.
Für das Jahr 2019 waren weitere Umsatzsteigerungen angepeilt, obgleich die Markt-Risiken gestiegen sind.
Trotzdem blicken wir optimistisch in die Zukunft; unserem 50-jährigen Firmenjubiläum im März 2020 entgegen.


Referenzen der Wilhelm Modersohn GmbH & Co. KG

Unsere Referenzen

Aktuelle Projekte

Modersohn hat sich in den letzten Jahren besonders im Bereich der Befestigungssysteme für Mauerwerk- und Betonfassaden europaweit einen Namen in der Baubranche gemacht und sich weiter als Experte bei der Verarbeitung von Edelstahl Rostfrei, speziell im Bereich der Lean Duplex Stähle, etabliert.

Renommierte Objekte wie die Sanierung der Deutschen Staatsoper Berlin oder der Neubau des Berliner Stadtschlosses zählen zum umfangreichen Referenz-Portfolio unseres Unternehmens.
Allein für das Projekt Stadtschloss wurden mehr als 100 Tonnen Edelstahl Rostfrei verarbeitet und geliefert.

Weitere wichtige nationale Bauvorhaben, an denen wir beteiligt waren, sind beispielsweise das Historische Museum in Frankfurt sowie das angrenzende Dom-Römer-Viertel. Dort wurde zwischen 2012 und 2018 im Rahmen eines städtebaulichen Großvorhabens das Zentrum der Frankfurter Altstadt mit 35 Neubauten wieder aufgebaut, darunter 15 als „schöpferische Nachbauten“ bezeichnete Rekonstruktionen von historischen Altstadthäusern.

International ist das im September 2018 eröffnete V&A Design-Museum in Dundee, mittlerweile das neue Wahrzeichen der Stadt, das Aushängeschild des Unternehmens.
Die Fassade besteht aus rund 2.500 rippenartig angeordneten Betonplatten, deren sogar im verbauten Zustand noch sichtbare Verankerungen optisch mit in das Design des Gebäudes einfließen.
Hierfür fertigte Modersohn weit über 17.500 Befestigungselemente an, zum Großteil aus Standard- und Lean Duplex-Stahl.

Schwerlastbefestigungen für den Bereich Brücken- und Tunnelbau sind ein weiteres Spezialgebiet.
So produzierte unser Unternehmen unlängst für den Bauherren Straßen-NRW im Rahmen der Sanierung der Bundesautobahn A42 im Bereich Duisburg-Hamborn aus austenitischem Stahl 1.4571 die Umlenk-Konsolen für die Brücke Beecker Straße.


Bild der neuen Oberflächenbearbeitungshalle von Modersohan

Inbetriebnahme der neuen Oberflächenhalle

Neueste Investitionen

Mitte Mai 2019 ging an unserem Hauptsitz in Spenge die neue, 1.000 m2 große Oberflächenbearbeitungshalle in Betrieb, mit der uns nun jede Menge zusätzlicher Raum zur Oberflächenbearbeitung zur Verfügung steht. Genutzt wird dieser sowohl für die mechanische als auch für die chemische Behandlung und Veredlung von nichtrostenden Edelstahl-Oberflächen.
Ob polieren oder strahlen, schleifen oder beizen: wir bieten für jeden Anwendungsbereich das passende Veredlungsverfahren.

Qualität auf höchstem Niveau
Kurze Produktions- und Lieferzeiten sind für uns zwei entscheidende Faktoren für eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung. Dem Kunden Qualität und Liefersicherheit bieten zu können, sind Maxime, die wir uns besonders auf die Fahne geschrieben haben - diesen Anspruch erheben wir an uns selbst. Um diesem Ziel auch weiterhin gerecht zu werden, wird kontinuierlich an den Arbeits- und Produktionsprozessen gearbeitet und auf prozessoptimierte und automatisierte Arbeitsabläufe umgestellt.
Mittels neuer innovativer Bearbeitungsverfahren sowie der Investition in neue Maschinen und Anlagen sind wir zudem ständig darauf bedacht, unser Produktivitäts-, Preis- und Qualitätsniveau zu steigern. 


Vom Zuschnitt über die komplette Schweißkonstruktion bis hin zur Oberflächenbearbeitung

Alles für den perfekten Auftritt

Vom Zuschnitt über die komplette Schweißkonstruktion bis hin zur Oberflächenbearbeitung

Wir bieten unseren Kunden ein breites Spektrum an Industrie-Dienstleistungen.
Vom Zuschnitt über die komplette Schweißkonstruktion bis hin zur Oberflächenbearbeitung - bei uns bekommen Sie alles aus einer Hand.

Unser Maschinenpark ermöglicht Zuschnitte jeder Art:
Lasern von 0,5 - 50 mm
Scheren von 1,0 - 8 mm
Ob als beidseitig geschliffener Laserzuschnitt in Blechdicke 0,5 mm oder als schmaler gerichteter Scheren-Zuschnitt in Blechdicke 5 mm.
Wir bieten Ihnen Wasserstrahlschneiden mit Schneiddicken bis über 150 mm, ohne thermische Beeinträchtigung der Schnittkante und des Randbereiches, und all das mit relativ hoher Schneidgeschwindigkeit und -Genauigkeit, bei einem Schneiddruck über 3.800 bar.
Tafelgrößen bis 4.000 x 3.000 mm sind möglich.

Nutzen Sie auch unsere Kompetenz und Erfahrung für Ihren Bedarf in der Profilherstellung.
Von langen Entwässerungsrinnen mit Längen von über 12 Metern bis hin zum Klemmprofil, kleiner als ein Streichholz:
vielfältige Bauteile, die wir mit unserem eigenen Maschinenpark schnell, preiswert und unkompliziert für Sie fertigen können.

Zudem haben wir uns insbesondere Hersteller von Spezialkonstruktionen bzw. Sonderanfertigungen einen Namen als gemacht, mit
einem umfangreichen Maschinenpark und einem großen Vormateriallager. 
Wir liefern Ihnen das komplette Programm, von der Einzelanfertigung bis hin zur kompletten Serie, und sind Schweißfachbetrieb mit Herstellerqualifikation nach DIN EN 1090 EXC3.

Im Bereich der Ober­flächenbearbeitung bekommen Sie bei uns alle bedeutsamen Verfahren, so zum Beispiel:
• Körperschleifen
• Glasperlenstrahlen
• Beizen
• Elektropolieren
• Entfetten
• Schleifentgraten
• Kanten anfasen

Das Schleifen, Strahlen, Entfetten und Beizen findet auf modernsten Anlagen statt, die einen hohen Qualitätsstandard garantieren.
Großflächige Bauteile werden, wegen der geringeren mechanischen Einwir­kung auf die Blechflächen mit Glasperlen gestrahlt.
Diese Methode hat sich als die zu­verlässigste und kostengünstige Methode der Ober­flächenbearbeitung etabliert.
Damit können wir Zuschnitte, Profile und komplette Schweißkon­struktionen im Bereich der Fläche und den Kanten bearbeiten.

Edelstahl­bauteile werden bei uns mit einer modernen Sprühbeizanlage, ähnlich einer überdi­mensionalen Spülmaschine, metallisch blank gebeizt.  Das elektrolytische Beizen mit Anode und Katho­de ist besonders bei schmalen WIG-­Schweißnähten an Gehäusen, Behäl­tern oder Verkleidungen interessant. Statt großflächig die Oberfläche zu be­arbeiten, entfernt  man hiermit gezielt die Anlauffarben im Schweiß-naht-­ bzw. Wärmeeinflussbereich. Das spart Aufwand und damit Kosten.

Automatische Schleif­-, Entgrat-­ und Portal­-Körperschleifan­lagen ergänzen unsere Möglichkeiten in der Oberflächen-Bearbeitung.
Das Ergebnis ist ein gleich­mäßiges Schliffbild mit gleichzeitiger Entgratung bzw. einer leichten Verrundung der Kanten, zum Beispiel
bei gela­serten Blechteilen.

Kurz gesagt: wir bieten Ihnen alles für den perfekten Auftritt Ihres Produkts!


Weihnachtsbild mit Neujahrsgrüßen

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen...

Countdown für das Jubiläums-Jahr 2020

Das Jahr 2019 eilt mit Riesenschritten seinem Ende entgegen.
Wir möchten diese Gelegenheit nutzen, um uns ganz herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit zu bedanken, und hoffen sehr, diese auch in unserem Jubiläums-Jahr 2020 weiterhin so fortsetzen zu können.

Vor den Feiertagen ist unser Vertrieb noch bis zum 20. Dezember 2019 für Sie da.
Anlieferungen werden von uns noch bis zum 18.12.2019 entgegengenommen.
Letzte Auslieferungen werden noch bis zum 20.12.2019 getätigt.

Vom 23. Dezember 2019 bis zum 1. Januar 2020 verabschieden wir uns in unsere Betriebsferien, ehe wir ab dem 2. Januar 2020 dann wieder voll für Sie im Einsatz sind.

Wir wünschen allen unseren Kunden und Geschäftspartnern harmonische Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.
Bleiben Sie uns treu und seien Sie gespannt, was wir dann an interessanten Neuigkeiten und Innovationen für Sie parat haben; nicht zuletzt im Hinblick auf unsere Jubiläums-Feierlichkeiten!

In diesem Sinne: frohe Weihnachten und einen guten Rutsch - auf ein schönes und ereignisreiches neues Jahr 2020!

Top