Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir Google Analytics, um Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Ehrung der Jubilare
Unsere Jubilare haben maßgeblich zum 50-jährigen Erfolg des Unternehmens beigetragen (von links, Betriebszugehörigkeit in Klammern): S. Möbius (35), R. Hobel (20), M. Erdogdu (30), Geschäftsführer W. Modersohn, M. Schöne (25), R. Hübers (25). Nicht auf dem Foto: J. Rieke (37), L. Haubrok (39).

MODERSOHN ehrt seine Jubilare

Traditionell nutzt MODERSOHN die festlichen Atmosphäre der alljährlich im Dezember stattfindende Weihnachtsfeier, um seine Jubilare zu ehren. Da diese jedoch den Pandemie-bedingten Kontaktbeschränkungen zum Opfer fiel und zum ersten Mal in der Geschichte des Unternehmens abgesagt werden musste, konnte auch die obligatorische Würdigung der Mitarbeiter nicht in der sonst üblichen Form stattfinden.
Trotz der widrigen Umstände sollen die erbrachten Leistungen der langjährigen Kollegen im Rahmen der beschränkten Möglichkeiten aber trotzdem ihre wohlverdiente Anerkennung erhalten. In zwei kleinen, separaten Feierstunden in Produktion und Verwaltung wird die Geschäftsführung von Firma Modersohn die Möglichkeit nutzen, sich bei ihren treuen Angestellten für Ihre Verbundenheit und ihren Einsatz bedanken. 
Denn eine Betriebszugehörigkeit von 25 oder mehr Jahren ist in der heutigen Zeit alles andere als eine Selbstverständlichkeit; gerade auch unter den aktuellen Umständen und in Anbetracht des herrschenden Fachkräftemangels, dessen ist sich Wilhelm Modersohn bewusst. 
Geehrt werden Rebecca Hobel (20 Jahre), Marina Schöne (25 Jahre), Reinhold Hübers (25 Jahre), Mehmet Erdogdu (30 Jahre) und Stefan Möbius (35 Jahre).
Ein ganz besonderes Dankeschön der Geschäftsleitung gilt denjenigen Kollegen, die dem Unternehmen auch noch während ihres Ruhestandes treu bleiben. So blicken Dipl.-Ing. Jürgen Rieke auf 37 Jahre und die technische Zeichnerin und Projektassistentin Lilian Haubrok sogar auf 39 Jahre Betriebszugehörigkeit zurück und sind nach wie vor im Unternehmen im Dienst.

 

 

Top